Ressorts

icon-logo

Kirchenbeauftragter kritisiert Evangelisation in Würzburg

16.11.2015

Kritik an der für Ende November geplanten Evangelisation „Love Würzburg“ übt der Beauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für neue religiöse und geistige Strömungen, Kirchenrat Haringke Fugmann . Mehrere Gruppen und Gemeinden, darunter die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten), die Freie evangelische Gemeinde, die Vineyard-Gemeinde und die Studentenarbeit des Missionswerks Campus für Christus, laden vom 27. bis 29. November zu drei evangelistischen Abenden ein.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden