Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

JesusHouse 2017 will die Fragen von Jugendlichen beantworten

29.09.2016

Die sechs Zentral-Evangelisten (v.l.): Jo Böker, Tilli Linz, Tobi Schöll, Katharina Haubold, Kai Günther und Julia Garschagen. Foto: Jesushouse
Die sechs Zentral-Evangelisten (v.l.): Jo Böker, Tilli Linz, Tobi Schöll, Katharina Haubold, Kai Günther und Julia Garschagen. Foto: Jesushouse

 

Kassel (idea) – Die überkonfessionelle Jugendevangelisation „JesusHouse“ wird 2017 aus vier Städten per Satellit oder Livestream übertragen: Velbert (20. bis 25. Februar), Wien (6. bis 11. März), Schwäbisch-Gmünd (20. bis 25. März) und Göttingen (27.…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de