- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Bedford-Strohm für „klare Kante“ gegen Rechtspopulismus

06.11.2016

Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, vor der Synode. Foto: idea/kairospress

Die evangelische Kirche in Deutschland muss „klare Kante“ gegen Rechtspopulismus zeigen. Das forderte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm in seinem Bericht vor der EKD-Synode. Er verwies auf die Erfolge der Alternative für Deutschland (AfD).

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden