Ressorts

icon-logo

Angesichts des Terrors: Muss die Kirche ihre Haltung zum Islam ändern?

26.07.2016

v. l.: Der Leiter des Arbeitskreises Islam der Deutschen Evangelischen Allianz, Ulrich Neuenhausen, und der Islambeauftragte der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Heinrich Georg Rothe. Fotos: Privat (2)

Führende Kirchenvertreter betonen immer wieder, dass der Islam eine friedliche Religion sei. Ist diese Haltung nach den zahlreichen Anschlägen von Islamisten im Namen Allahs noch angemessen? Dazu nehmen zwei Theologen für idea Stellung.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden