- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Indien: Christen sollen zu Stammesreligion „heimkehren“

02.04.2021

Die Antikonversionsgesetze ermöglichen hinduistischen nationalistischen Gruppen, mit dem Vorwurf der Zwangskonversion falsche Anschuldigungen gegen Christen zu erheben. Foto: pixabay.com

Im zentralindischen Bundesstaat Chhattisgarh sind zehn Christen gewaltsam gezwungen worden, an einem „Heimkehr“-Ritual einer Stammesreligion teilzunehmen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden