Mittwoch • 23. September
Debatte
09. September 2020

Parzany: Corona darf uns Christen nicht spalten

Der Evangelist und Vorsitzende des Netzwerks „Bibel und Bekenntnis“, Pfarrer Ulrich Parzany. Foto: Martin Weinbrenner
Der Evangelist und Vorsitzende des Netzwerks „Bibel und Bekenntnis“, Pfarrer Ulrich Parzany. Foto: Martin Weinbrenner

Wetzlar/Kassel (idea) – Der Evangelist und Vorsitzende des Netzwerks „Bibel und Bekenntnis“, Pfarrer Ulrich Parzany (Kassel), hat Christen dazu aufgerufen, sich von den Debatten um Corona nicht spalten zu lassen, sondern zu „Jesus-Demonstranten“ zu werden.

Auch unter Christen werde heftig über die Gefährlichkeit des Virus und die Maßnahmen der Regierungen diskutiert, schreibt er in einem Beitrag für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). Das ist ihm zufolge nicht ungewöhnlich. Denn es sei noch nie so gewesen, dass Christen in politischen Fragen einer Meinung seien.

Für sie müsse in den Debatten immer gelten: „Der politische Gegner ist kein...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview zu Führung „Verwalter gibt es in der Kirche reichlich, aber wo gibt es Visionäre?“
  • Neue idea-Serie: Apologetik Wie verteidigt man den christlichen Glauben?
  • Christenverfolgung Sabatina James: In Pakistan gibt es keine Gerechtigkeit für Christen
  • Corona-Regeln Religionsfreiheit oder Spaghetti Bolognese?
  • Flüchtlingsaufnahme Lesbos Schluss mit der moralischen Überheblichkeit!
  • mehr ...
ANZEIGE