Montag • 21. Januar
Baden-Württemberg
31. Mai 2018

Peter Hahne: Tod und Teufel haben keine Konjunktur mehr

Unter dem Motto „Jesus verbindet“ fanden an dem Tag an 17 Orten in Baden-Württemberg regionale Christustage statt. Foto: idea/Grasse
Unter dem Motto „Jesus verbindet“ fanden an dem Tag an 17 Orten in Baden-Württemberg regionale Christustage statt. Foto: idea/Grasse

Stuttgart/Karlsbad (idea) – Die Antwort auf schrumpfende Kirchen und einen zunehmenden Bedeutungsverlust der Evangelikalen kann nur das überlebensnotwendige klare Bekenntnis zum biblischen Christus und seinem Wort sein. Diese Ansicht vertrat der Journalist und Bestsellerautor Peter Hahne (Berlin) am 31. Mai im Bibelkonferenzzentrum „Langensteinbacher Höhe“ in Karlsbad bei Karlsruhe. Unter dem Motto „Jesus verbindet“ fanden an dem Tag an 17 Orten in Baden-Württemberg regionale Christustage statt. Knapp 9.000 evangelische Christen nahmen teil. Der Reformator Martin Luther (1483–1546) oder der Theologe Dietrich Bonhoeffer (1906–1945) seien noch bereit gewesen, für die Wahrh...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Christenverfolgung Neuer Index der Weltverfolgung am 16. Januar
  • Kommentar Gegen die Verrohung
  • Pro & Kontra Muss sich die Evangelische Allianz stärker öffnen?
  • 10 Gebote Du sollst nicht töten
  • Mission Fern der türkischen Heimat
  • mehr ...
ANZEIGE