Mittwoch • 12. Dezember
Präses des „Mülheimer Verbandes“
12. Dezember 2016

Ekkehart Vetter wird neuer Vorsitzender der Evangelischen Allianz

v. l.: Der scheidende Allianzvorsitzende, Michael Diener, gratuliert seinem Nachfolger, Ekkehart Vetter, der mit überwältigender Mehrheit gewählt wurde. Foto: idea/kwerk.eu
v. l.: Der scheidende Allianzvorsitzende, Michael Diener, gratuliert seinem Nachfolger, Ekkehart Vetter, der mit überwältigender Mehrheit gewählt wurde. Foto: idea/kwerk.eu

Kassel (idea) – Der Präses des Mülheimer Verbandes Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden, Ekkehart Vetter (Mülheim an der Ruhr), wird neuer Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz. Der Hauptvorstand des evangelikalen Dachverbandes wählte ihn am 12. Dezember in Kassel mit überwältigender Mehrheit bei nur zwei Enthaltungen und ohne Nein-Stimmen zum Nachfolger von Michael Diener (Kassel). Der 60-jährige Vetter wird das Amt am 1. Januar 2017 antreten. Er ist seit 2012 Zweiter Vorsitzender der Allianz, seit 1993 Pastor der Christus-Gemeinde Mülheim und seit 2003 zugleich Präses des Mülheimer Verbandes. Dieser ist evangelikal-charismatisch ausgerichtet und hat 4.500 Mitglie...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

42 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE