Samstag • 28. Mai
Gnadauer Gemeinschaftsverband
27. Januar 2013

Für eine geistlich-missionarische Erneuerung

Erfurt (idea) – Pietistische Gemeinden und Gemeinschaften wollen stärker in die Offensive gehen. Ihre Dachorganisation, der Evangelische Gnadauer Gemeinschaftsverband, trat am 27. Januar mit einem „Erfurter Impuls“ an die Öffentlichkeit. Die Erklärung wurde zum Abschluss des Gnadauer Zukunftskongresses „Neues wagen!“ in der thüringischen Landeshauptstadt veröffentlicht. Dabei hatten sich rund 2.500 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter unter anderem mit der Frage befasst, wie Gemeinden und Gemeinschaften geistlich erfrischt werden können. In der Erklärung heißt es: „Hoffnungsvoll setzen wir uns für die geistliche-missionarische Erneuerung der Gemeinschaften ein und geh...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Katholiken Bischof Oster zur Zukunft der Kirchen
  • Politik Was im Umgang mit der AfD schiefläuft
  • Pro & Kontra Ist moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Glaube Müssen Protestanten Fronleichnam ablehnen?
  • Filmkritik Exodus: Ist der Auszug aus Ägypten nur Dichtung?
  • mehr ...
ANZEIGE