Mittwoch • 29. März
  • „Ehe für alle“
  • Türkei
  • Landtagswahl
Der Vorsitzende der Kommission für Ehe und Familie der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Heiner Koch. Foto: Walter Wetzler
SPD-Vorstoß „Ehe für alle“

Katholische Kirche und Evangelikale dagegen

Die von der SPD geforderte Öffnung der Ehe für homosexuelle Partnerschaften stößt bei der (katholischen) Deutschen Bischofskonferenz und der evangelikalen Bewegung auf Ablehnung. Erzbischof Heiner Koch begründet die Position der Katholischen Kirche. mehr »2
Die Türkei und die Stadt Istanbul galten lange als beliebte Urlaubsziele der Deutschen. Foto: pixabay.com
Pro und Kontra

Sollten Christen in der Türkei Urlaub machen?

Das deutsch-türkische Verhältnis ist stark angespannt. Sollten Christen aus Deutschland angesichts des aggressiven Vorgehens der Regierung Erdogan noch Urlaub in der Türkei machen? mehr »8
Die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: picture-alliance/abaca
Saarland

SPD verlor bei evangelischen Wählern deutlich an Rückhalt

Bei der Landtagswahl am 26. März im Saarland hat die SPD bei evangelischen Wählern deutlich an Rückhalt verloren. Damit trug auch der Trend bei den Evangelischen zum klaren Wahlsieg der CDU mit ihrer Spitzenkandidatin Annegret Kramp-Karrenbauer bei. mehr »12
  • Lebenswege Die Generation Ü-90
  • Parzany Wir glauben nicht alle an denselben Gott!
  • Pro & Kontra Sollten Christen in der Türkei Urlaub machen?
  • Blick in die Ausgabe 13.2017
ANZEIGE
Der frühere Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung, Wolfgang Baake. Foto: Privat
Christenverfolgung

Baake weist Volker Becks Kritik an „Open Doors“ zurück

Deutliche Kritik an Volker Beck hat der frühere Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung, Wolfgang Baake, geübt. mehr »0

Messianische Juden glauben wie Christen, dass Jesus Christus der Erlöser des jüdischen Volkes und Herrscher der Welt ist. Foto: EDI
Evangelische Allianz

Christen und messianische Juden gehören zusammen

Die Arbeitsgemeinschaft für das messianische Zeugnis an Israel hat die jüngste Positionierung der Deutschen Evangelischen Allianz zum Verhältnis von Christen und messianischen Juden begrüßt. mehr »1

Unübersehbar hätten sich in den christlichen Einkehrhäusern asiatische Versenkungsmethoden wie Yoga, Zen und Achtsamkeitsmeditation ausgebreitet. Foto: pixabay.com
EZW

Christliche und buddhistische Ansätze nicht vermischen

Viele Indizien belegten, dass sich durch eine östlich geprägte Meditationspraxis die christliche Identität sowie das Menschen- und Gottesbild maßgeblich veränderten, warnt die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. mehr »4

Bericht

Ein frecher Blick auf Luthers Erben

Der Fotograf Jörg Gläscher begab sich auf Deutschlandreise, um das „LutherLand“ einzufangen. Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden zeigt nun seine Bilder. Ein Bericht von idea-Reporter Karsten Huhn. mehr »0

Kommentar

Wo bleibt die Kirchensteuer? – Zur Anfrage einer Sonntagszeitung

Am letzten Sonntag veröffentlichte die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung etwas für eine säkulare Zeitung Ungewöhnliches: eine ganzseitige Kritik an der Verwendung der Kirchensteuern in der EKD. Dazu ein Kommentar des Kirchenhistorikers Gerhard Besier.  mehr »2

Pro & Kontra

Sollten Christen in der Türkei Urlaub machen?

Die Türkei galt lange als ein beliebtes Urlaubsziel. Doch die politische Lage im Land und das aggressive Vorgehen der Regierung Erdogan lassen viele Menschen zweifeln, ob man dort noch Ferien machen sollte. Der Tourismus trägt immerhin rund 13 % zum Bruttoinlandsprodukt der Türkei bei und gilt als einer der größten Devisenbringer der Regierung. mehr »0

Kommentar

Wir glauben nicht alle an denselben Gott!

Zu der These, Christen und Muslime glaubten an denselben Gott, ein Kommentar von Pfarrer Ulrich Parzany, Vorsitzender des „Netzwerks Bibel und Bekenntnis“. mehr »3

Kommentar

Warum kamen nur so wenige Teilnehmer?

Viele Teilnehmer schwärmten über den missionarischen Gemeindekongresses „Dynamissio“ vom 23. bis 25. März in Berlin. Doch warum gab es nur so wenige Anmeldungen? Ein Zwischenruf von idea-Reporter Karsten Huhn. mehr »2

Kleine Kanzel

Ich habe das Glück neu gefunden

„Vor Gott kann sich niemand etwas auf sein Können einbilden. Auch ihr verdankt alles, was ihr seid, der Gemeinschaft mit Jesus Christus. Er ist Gottes Weisheit für uns. Durch ihn haben wir Anerkennung vor Gott gefunden, durch ihn können wir ein Leben führen, wie es Gott gefällt, und durch ihn sind wir auch befreit von unserer Schuld.“ – Aus dem 1. Brief des Paulus an die Korinther 1,29–30 (nach „Hoffnung für Alle“) mehr »1

Porträt

Trotz Krebs – Frieden im Herzen

Fast 500.000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich an Krebs. Laut Statistik stirbt jeder Zweite an den Folgen. Darunter war im vergangenen Jahr Judith Rempel (Bassum bei Bremen). Die 56-jährige Missionarin hat auf dem Krankenbett ein Buch über ihre Erkrankung geschrieben („Brustkrebs – Und plötzlich ist alles anders“, CV Dillenburg). Ehemann Johann hat es nach ihrem Tod fertiggestellt. idea-Redakteur Klaus Rösler hat mit ihm gesprochen. mehr »0

Kommentar

Ein Schritt zurück – Die Entscheidung einer Mutter

Über 40 Prozent der Akademikerinnen in Deutschland bleiben heute kinderlos. Als ein Grund wird die schlechte Vereinbarkeit von Familie und Beruf angeführt. Was sollten junge Mütter tun, wenn sie wieder ins Berufsleben einsteigen wollen? Sind lange Betreuungszeiten in Kindertagesstätten eine Lösung? Die Pfarrfrau und Diplom-Volkswirtin Janina Kürschner (43) aus der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam ist Mutter von vier Kindern im Alter von zwei bis 15 und hat einen Schritt zurück gemacht. Sie hat die Betreuungszeit ihres Jüngsten wieder reduziert. mehr »0

Kommentar

Wie gelingt ein missionarischer Aufbruch?

Trotz aller Lippenbekenntnisse tut sich die Volkskirche schwer, missionarisch in die Gesellschaft hineinzuwirken. Alexander Garth – Pfarrer in der Lutherstadt Wittenberg – nennt die Gründe dafür und zeigt, wie es anders geht. mehr »3

Kommentar

Wie wächst Ihre Gemeinde?

idea bat fünf landes- und freikirchliche Gemeindebau-Experten um ihre Ideen. mehr »0

Videos

29. März: Christen und messianische Juden gehören zusammen - Meditation: Christliche und buddhistische Ansätze nicht vermischen - Schöpfer mit Körper, Seele und Geist ehren

28. März: Debatte: Sollten Christen in der Türkei Urlaub machen? - Studie: Verheiratete Eltern geben Kindern Stabilität - Hansjörg Kopp: Neuer Generalsekretär des CVJM Deutschland

27. März: ARD-Journalist: Imam predigt gegen Freundschaft mit Christen - Bibel ist für Buchmesse unverzichtbar - Diener: DYNAMISSIO Kongress bietet Grund zur Dankbarkeit

24. März: Jerusalem: Die Kapelle über dem Grab Jesu ist wieder offen - Christliche Literatur auf der Leipziger Buchmesse - Bedford-Strohm: Christen als Botschafter der Versöhnung

23. März: Terror in London: Christen rufen zum Gebet auf - Gemeindekongress Dynamissio gestartet - Brand: Christliche Werke wichtig für politische Arbeit

Frei-/Kirchen
Der Vorsitzende der Kommission für Ehe und Familie der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Heiner Koch. Foto: Walter Wetzler

SPD-Vorstoß „Ehe für alle“

Katholische Kirche und Evangelikale dagegen

Die von der SPD geforderte Öffnung der Ehe für homosexuelle Partnerschaften stößt bei der (katholischen) Deutschen Bischofskonferenz und der evangelikalen Bewegung auf Ablehnung. Erzbischof Heiner Koch begründet die Position der Katholischen Kirche. … mehr »2

Evangelische Allianz

Christen und messianische Juden gehören zusammen

Die Arbeitsgemeinschaft für das messianische Zeugnis an Israel hat die jüngste Positionierung der Deutschen Evangelischen Allianz zum Verhältnis von Christen und messianischen Juden begrüßt. … mehr »1

Korntal

Evangelische Brüdergemeinde beruft unabhängige Aufklärer

Die ehemalige Amtsrichterin Brigitte Baums-Stammberger und der Marburger Erziehungswissenschaftler Prof. Benno Hafeneger sollen die Missbrauchsfälle bei der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal aufarbeiten. … mehr »0

Landesbischof Rentzing

Sachsen: Junge Botschafter des Glaubens gesucht

Mit einer groß angelegten Briefaktion wirbt der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing, unter Jugendlichen um die Mitarbeit in der Landeskirche. … mehr »0

VEF wählt Vorstand

Christoph Stiba ist neuer Präsident

Wechsel an der Spitze der Vereinigung Evangelischer Freikirchen: Neuer Präsident ist der Generalsekretär des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden, Christoph Stiba. Er wurde zum Nachfolger von Ansgar Hörsting, Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden, gewählt.  … mehr »0

Bayern

Evangelische Kirche startet Programm gegen Mitgliederrückgang

Angesichts des anhaltenden Mitgliederrückgangs startet die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern das Programm „Profil und Konzentration“. Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und die Präsidentin der Landessynode, Annekathrin Preidel, stellten es vor dem Kirchenparlament in Coburg vor.  … mehr »5

Hannoverscher Gemeinschaftsverband

Verkauften Pietisten ihr Freizeitheim an eine Esoterikerin?

Der Hannoversche Verband Landeskirchlicher Gemeinschaften verkauft sein christliches Gästehaus Hohenböken in Ganderkesee-Bookholzberg. Der Leiter der Landeskirchlichen Gemeinschaft Bookholzberg bezeichnete die neue Situation gegenüber idea als „schwierig“. … mehr »0

Landessynode in Bayern

Bedford-Strohm verteidigt seine politischen Stellungnahmen

Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, hat den Vorwurf zurückgewiesen, er würde sich zu oft politisch äußern: „Es geht einzig und allein um die Sache.“ … mehr »0

Landesbischof July

Kirche muss mit der AfD sprechen

Für eine kritische Auseinandersetzung mit der AfD hat sich der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Frank Otfried July, ausgesprochen. Er halte es für richtig, dass beim Kirchentag ein Streitgespräch mit Vertretern „Christen in der AfD“ stattfinde. … mehr »5

Synode

Kirchenkreis Pommern will Stasi-Verstrickung neu untersuchen

Der Pommersche Evangelische Kirchenkreis will die Verbindungen zwischen der Leitung der zu DDR-Zeiten so genannten Evangelischen Landeskirche Greifswald und der Staatssicherheit der DDR in den 1980er Jahren neu aufarbeiten.  … mehr »0

Gesellschaft

Guatemala

Polizisten stoppen Autofahrer, um für sie zu beten

In Guatemala haben einige Christen gemeinsam mit der Polizei eine ungewöhnliche Aktion gestartet, um etwas gegen die steigende Zahl von Verkehrstoten zu tun: Sie halten an einer vielbefahrenen Autobahn nahe der Stadt San Benito Fahrer an und beten für sie.  … mehr »0

Zukunftsfähigkeit

Die Evangelische Bank will rund 100 Stellen streichen

Trotz eines nach eigenen Angaben erfolgreichen Geschäftsjahres 2016 will die Evangelische Bank mehr als ein Fünftel ihrer Stellen streichen. Demnach sollen bis 2021 etwa 100 Vollzeitstellen wegfallen. … mehr »0

Studie

Verheiratete Eltern geben Kindern Stabilität

Kinder, deren Eltern bei ihrer Geburt verheiratet sind, wachsen in stabileren Familienverhältnissen auf als Altersgenossen, deren Eltern ohne Trauschein zusammenleben. Das ergab eine Studie der US-Denkfabrik „Brookings Institution“. … mehr »0

Bus ist altersschwach

Steht das Bibelmobil vor dem Aus?

Das Bibelmobil steht möglicherweise vor dem Aus. Der umgebaute Doppelstockbus, der eine Bibelausstellung beherbergt, kann nicht über 2017 hinaus eingesetzt werden. Grund sind technische Probleme an dem Fahrzeug. Das sagte der scheidende Teamleiter Hans-Ulrich Idziaschek idea. … mehr »1

England

Prinz George besucht bald eine christliche Vorschule

Der britische Prinz George Alexander Louis von Cambridge wird ab September eine christliche Vorschule besuchen. Das gaben seine Eltern, Prinz William und Herzogin Catherine, bekannt. … mehr »0

„der moscheereport“

Imam predigt: Befreundet euch nicht mit Christen!

Kritik an Moscheepredigten in Deutschland hat der ARD-Fernsehmoderator Constantin Schreiber geübt. Er hat sich 2016 in fast 20 Moscheen die Freitagspredigten angehört und mit muslimischen Geistlichen und Gläubigen gesprochen. … mehr »16

Oskar Föller

Früherer Leiter des Lebenszentrums Adelshofen mit 68 Jahren gestorben

Der frühere Leiter des evangelischen Lebenszentrums Adelshofen, Oskar Föller, ist am 27. März im Alter von 68 Jahren nach schwerer Krebserkrankung gestorben. Er stand von 1999 bis 2013 an der Spitze des Werks. … mehr »0

Leipziger Buchmesse

Wenn ein Buch auf die Buchmesse gehört, dann ist es die Bibel

Diese Ansicht vertrat der Dozent für Altes und Neues Testament am Theologischen Seminar Rheinland, Klaus Riebesehl, einem Gottesdienst für Aussteller und Journalisten auf der Leipziger Buchmesse. … mehr »0

Soziologe

Viele lassen im Internet „die Sau“ raus

Der Flensburger Soziologe Harald Welzer hat vor den Folgen der digitalen Revolution gewarnt. In einem Interview sagte er: „Ich sehe nichts Modernes, nichts Modernisierendes. Nur eine Beschleunigung. Wir fahren schneller an die Wand.“ … mehr »2

Gerichtsentscheidung

Kündigung einer muslimischen Pflegerin war rechtens

Einer Muslimin, die bei einem Pflegedienst arbeitete und aus religiösen Gründen keine Männer waschen wollte, wurde zu Recht gekündigt. Die 40-jährige Betreuungshelferin aus Litauen hatte gegen ihren fristlosen Rauswurf nach einer Woche geklagt, da sie sich religiös diskriminiert sah. … mehr »1

Politik
Die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: picture-alliance/abaca

Saarland

SPD verlor bei evangelischen Wählern deutlich an Rückhalt

Bei der Landtagswahl am 26. März im Saarland hat die SPD bei evangelischen Wählern deutlich an Rückhalt verloren. Damit trug auch der Trend bei den Evangelischen zum klaren Wahlsieg der CDU mit ihrer Spitzenkandidatin Annegret Kramp-Karrenbauer bei. … mehr »12

Immanuel Kühnle

Neuer Landesvorsitzender bei Bündnis C

Christliche Werte in der Politik wiederzubeleben, ist das Ziel der Kleinpartei „Bündnis C“. Auf allen Politikfeldern wolle man christliche Aspekte deutlich herausstellen, sagte der neue Landesvorsitzende in Hessen, Immanuel Kühnle, idea.  … mehr »0

Cloppenburg

Widerstand gegen Bekenntnisschule in Niedersachsen

Die für dieses Jahr geplante Eröffnung einer christlichen Bekenntnisschule in Cloppenburg könnte scheitern, weil die Stadtverwaltung keine Räume dafür zur Verfügung stellt. … mehr »5

Union

CDU/CSU-Mitglieder gründen „Freiheitlich Konservativen Aufbruch“

Teile der Basis von CDU und CSU wollen das konservative Element der Union wieder stärker in den Mittelpunkt rücken. Deshalb werden sie am 25. März in Schwetzingen die Bewegung „Freiheitlich Konservativer Aufbruch“ gründen. … mehr »3

„Erschreckend rückschrittlich“

Israelische Nichtregierungsorganisation kritisiert Weltkirchenrat

Der Präsident der israelischen Nichtregierungsorganisation „NGO Monitor“, Gerald Steinberg, hat die Kritik des Ökumenischen Rates der Kirchen gegenüber Israel zurückgewiesen. Der ÖRK-Generalsekretär Olav Fykse Tveit hatte ein Gesetz des israelischen Parlaments als „erschreckend rückschrittlich“ bezeichnet. … mehr »7

Institut der deutschen Wirtschaft

Wer wählt eigentlich rechts?

Überraschendes Ergebnis einer Studie: Die Wähler der AfD gehören nicht – wie oft behauptet – zu den Abgehängten der Gesellschaft. Sie kommen nach Bildung und Einkommen hauptsächlich aus ihrer Mitte. … mehr »39

„Krieg der Religionen“

Kirchenrat wirft türkischem Außenminister „üble Propaganda“ vor

„Üble Propaganda“ hat der Beauftragte für interreligiösen Dialog der Evangelischen Kirche von Westfalen, Kirchenrat Gerhard Duncker, dem türkischen Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu von der Regierungspartei AKP vorgeworfen. … mehr »8

USA

Kirchen gegen Trumps Sparpläne bei der Entwicklungshilfe

In den USA haben mehr als 100 christliche Leiter den Kongress dazu aufgefordert, die von Präsident Donald Trump geplanten massiven Einschnitte bei der internationalen Entwicklungshilfe zu verhindern. … mehr »1

Evangelische Allianz Niederlande

Kirchen erleichtert über Wahlergebnis

Erleichtert haben Kirchen und christlichen Organisationen auf den Wahlausgang in den Niederlanden reagiert. Die liberalkonservative „Volkspartei für Freiheit und Demokratie“ von Ministerpräsident Mark Rutte hatte sich deutlich durchgesetzt. … mehr »15

Bildungsexperte

„G8“ führt zu einer kulturellen Verarmung

Für eine umfassende Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren („G9“ statt „G8“) wirbt der Geschäftsführer des Instituts für Demographie, Allgemeinwohl und Familie, Jürgen Liminski. G8 werde fälschlicherweise als „Schulzeitverkürzung“ bezeichnet und könne zu kultureller Verarmung führen. … mehr »8

Menschenrechte
Der frühere Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung, Wolfgang Baake. Foto: Privat

Christenverfolgung

Baake weist Volker Becks Kritik an „Open Doors“ zurück

Deutliche Kritik an Volker Beck hat der frühere Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung, Wolfgang Baake, geübt. … mehr »0

Pro und Kontra

Sollten Christen in der Türkei Urlaub machen?

Das deutsch-türkische Verhältnis ist stark angespannt. Sollten Christen aus Deutschland angesichts des aggressiven Vorgehens der Regierung Erdogan noch Urlaub in der Türkei machen? … mehr »8

Evangelisation JesusHouse

Junge Menschen interessieren sich für Jesus Christus

Auf positive Resonanz ist die Jugendevangelisation JesusHouse gestoßen, die vom 21. bis 25. März vom Christlichen Gästezentrum Schönblick aus an 80 Orte in Deutschland per Satellit und Livestream übertragen wurde. … mehr »0

Bischof Martin Hein

Muslime sollten sich stärker um Flüchtlinge kümmern

Die Mitarbeiter in den 160 kirchlichen Projekten zur Flüchtlingsarbeit auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck hat Bischof Martin Hein gewürdigt. Mit ihrem Einsatz von Zeit und Geld hätten sie „Zeichen für die Menschlichkeit“ gesetzt. … mehr »1

München

Christliche Lebensschützer demonstrieren vor Abtreibungsklinik

Frauen, die ungewollt schwanger werden oder ein behindertes Kind erwarten, benötigen ein soziales Auffangnetz. Denn 80 Prozent aller Frauen, die abgetrieben haben, erklärten, dass sie dazu gezwungen wurden. Das sagte die Lebensrechtlerin Christiane Lambrecht. … mehr »0

Nach Kritik am BAMF

Der Staat darf den Glauben von Flüchtlingen überprüfen

Der Staat hat das Recht, den Glauben von Asylbewerbern zu überprüfen, die in Deutschland Christen geworden sind. Davon ist der Beauftragte der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) am Sitz der Bundesregierung, der Baptistenpastor Peter Jörgensen, überzeugt.  … mehr »0

USA

Mit Rabattmarken Gutes tun

Mit Hilfe von Rabattmarken und Wertcoupons in Zeitschriften hat die US-Psychologin Lauren Puryear 30.000 Notleidende fast kostenlos mit Nahrungsmitteln versorgt – innerhalb eines halben Jahres. … mehr »0

„Unermüdlich und selbstlos“

Pakistanische Menschenrechtsanwältin erhält Stephanus-Preis

Für ihren Einsatz für Gerechtigkeit im Namen der Schwächsten hat die pakistanische Menschenrechtsanwältin Aneeqa Maria Anthony den „Stephanus-Preis“ erhalten. Die Katholikin setze sich unermüdlich und selbstlos für bedürftige und benachteiligte Schüler, Waisenkinder und Frauen ein. … mehr »0

„Dynamissio“

Christen sollten sich nicht mit dem Zustand der Welt abfinden

Das sagte die Theologin Ruth Padilla DeBorst. Christen sollten dagegen daran mitarbeiten, eine andere Welt zu ermöglichen.  … mehr »0

Überschwemmungen

Kinderwerk Lima beteiligt sich an der Katastrophenhilfe in Peru

Das evangelikale Kinderwerk Lima beteiligt sich ab sofort an der humanitären Hilfe für die Opfer der Unwetter in Peru. Das hat der Geschäftsführer des Werkes, Pfarrer Imanuel Kögler, mitgeteilt. Bei Überschwemmungen und Erdrutschen wurden in dem südamerikanischen Land 78 Menschen getötet und über 100.000 obdachlos. … mehr »0

Glaube

Missionarische Aktion

Haben Christen Muslime in Stuttgart provoziert?

Eine missionarische Aktion von freikirchlichen Christen auf der Stuttgarter Einkaufsmeile Königstraße hat für Streit gesorgt: Mitarbeiter des Missionsverbundes „Werde Licht“ verteilten Bibeln unter anderem auf Arabisch und erklärten, dass Jesus der einzige Weg zu Gott sei. … mehr »0

Bestsellerautor

Theologisches Seminar Princeton entzieht Timothy Keller Auszeichnung

In den USA ist eine Debatte über den evangelikalen Bestsellerautor Timothy Keller entbrannt. Hintergrund ist, dass das Theologische Seminar in Princeton eine geplante theologische Auszeichnung zurückzog. Der Grund ist ein unterschiedliche theologische Auffassung. … mehr »0

EZW

Christliche und buddhistische Ansätze nicht vermischen

Viele Indizien belegten, dass sich durch eine östlich geprägte Meditationspraxis die christliche Identität sowie das Menschen- und Gottesbild maßgeblich veränderten, warnt die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. … mehr »4

EC-Bundespfarrer

Andachten nicht den Profis überlassen

Die Verkündigung der biblischen Botschaft soll nicht nur eine Aufgabe von Profis wie Pastoren, Predigern oder Jugendreferenten sein. Das schreibt der theologische Leiter des evangelischen Jugendverbandes „Entschieden für Christus“, Bundespfarrer Rudolf Westerheide. … mehr »0

Michael Diener

Aus der „defizitären Frustschleife“ herauskommen

Es ist für Christen an der Zeit, aus der „defizitären Frustschleife“ herauszukommen. Davon ist der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Michael Diener, überzeugt. Vieles sei schon heute gut, so Diener. Dies gelte es anzuerkennen. … mehr »5

Bodelschwingh-Studienstiftung

Ohne Jungfrauengeburt: „Wer kam in Jesus zu uns?“

Kritik an der historisch-kritischen Methode der Bibelauslegung hat der Studienleiter der Bodelschwingh-Studienstiftung, Pastor Harm Bernick, geübt. Sie schließe grundsätzlich die Offenbarung Gottes in den Worten und Taten Jesu methodisch aus. … mehr »2

„Dynamissio“

Christen sollten Botschafter der Versöhnung sein

Dazu hat der EKD-Ratsvorsitzende, Prof. Heinrich Bedford-Strohm aufgerufen: „Weil Christus unter uns ist, reagieren wir nicht mit Hass und Gewalt. Und wir überlassen nicht der Angst das Feld.“ … mehr »6

„Dynamissio“

Prof. Gäckle zum Kreuzestod Jesu: Gott ist kein Sadist

Gegen Kritik an einem von Gott gewollten Sühnetod seines Sohnes Jesus hat sich der Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell, Prof. Volker Gäckle, gewandt. Er widersprach der Ansicht, die Gott als einen „Schlächter von Golgatha“ verstehen, der seinen Sohn im Blutrausch tötet. … mehr »2

„Dynamissio“

Alle Menschen brauchen die Zusage „Jesus liebt dich“

Diese Meinung äußerte Pfarrerin Claudia Filker beim missionarischen Gemeindekongress „Dynamissio“. Sie verwies auf das Motto der Berliner Verkehrsgesellschaft „Weil wir dich lieben“. Diese treffe damit die Ursehnsucht der Menschen. … mehr »1

„Dynamissio“

Theologe Herbst: Jesus ist mehr als nur ein Vorbild

Christen sollten das Evangelium nicht in einen Rat zum guten Leben verwandeln und dabei vergessen, dass es die gute Nachricht von der Rechtfertigung des Menschen vor Gott enthält. Das sagte der Theologieprofessor Michael Herbst. … mehr »2

Medien
Aktuell hat die Zeitschrift rund 6.000 Abonnenten. Sie erscheint unter dem Motto „Ehe und Familie für Fortgeschrittene“ sechs Mal pro Jahr. Screenshots: www.familynext.de / bundes-verlag.net

Zeitschrift „FamilyNext“

Eltern machen sich heute mehr Sorgen um ihre erwachsenen Kinder

Viele Eltern habe heute eine intensivere Beziehung zu ihren erwachsenen Kindern als früher. Oft machen sie sich mehr Gedanken und Sorgen über sie und sind auf der Suche nach Informationen, wie sie mit dem Problem umgehen können. Der SCM Bundes-Verlag will sie unterstützen. … mehr »0

Leipziger Buchmesse

Luther war der „Star“

Der Reformator Martin Luther war der „Star“ der diesjährigen Leipziger Buchmesse. Das hat die Geschäftsführerin der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger, Renate Nolte, beobachtet. „Er ist eine Marke, mit der jeder etwas anfangen kann“, sagte sie idea. … mehr »1

„Global Outreach Day“

Eine evangelistische Zeitung für Baden-Württemberg und Sachsen

Rund acht Millionen Haushalte in Baden-Württemberg, Sachsen und in den deutschen Lutherstädten sollen in diesem Jahr eine evangelistische Zeitung bekommen. Startschuss ist der „Global Outreach Day“ am 27. Mai. … mehr »1

Nach Bibelzitaten

Zensiert Facebook weiterhin das Konto einer christlichen Bloggerin?

Facebook entschuldigte sich bei einer christlichen Bloggerin für die Sperrung ihres Nutzer-Kontos. Elizabeth Johnston hatte geschrieben, dass die Bibel Homosexualität verurteile. Jetzt hat sie sich erneut zu Wort gemeldet. … mehr »0

Christlicher Sender SAT-7

Stimme der Hoffnung für Millionen Menschen im Nahen Osten

Das arabische Programm des christlichen Satellitenfernsehsenders SAT-7 hat seine Zuschauerzahl in den vergangenen sechs Jahren von 11 Millionen auf 21 Millionen pro Woche fast verdoppelt.  … mehr »0

Kotsch

Bibelbund kritisiert Homosexualisierung von TV- und Kinofilmen

Man lehne es ab, dass immer häufiger klischeehaft homosexuelle Rollen integriert und gleichzeitig heterosexuelle Familien an den Rand gedrängt würden, erklärte der Vorsitzende des Bibelbundes, Michael Kotsch. … mehr »10

Christlicher Verleger

„Buch- und Musikmissionar“ Friedrich Hänssler ist 90 Jahre alt

International bekannt wurde der schwäbische „Buch- und Musikmissionar“ durch geistliche Musikproduktionen, etwa einer 172 CDs umfassenden Johann-Sebastian-Bach-Edition. … mehr »1

Konto wegen Bibelzitaten gesperrt

Facebook entschuldigt sich

Das US-Unternehmen Facebook hat sich bei der christlichen Bloggerin Elizabeth Johnson für die Sperrung ihres Facebook-Kontos entschuldigt. Das Unternehmen verwehrte der Frau den Zugang, weil sie einige Bibelstellen zitiert hatte. … mehr »0

Führungskräftekongress

Filmproduzent will Bürgerrechtlern ein Denkmal setzen

Der Filmproduzent Alexander Thies plant einen Film über christliche DDR-Bürgerrechtler. Er wolle „diesen Menschen, die dazu beigetragen haben, die Mauer zu Fall zu bringen, ein filmisches Denkmal setzen“, sagte er. … mehr »1

Historiendrama

Fernsehfilm „Katharina Luther“ war ein Quotenbringer

Das Historiendrama „Katharina Luther“ über die entlaufene Nonne und selbstbewusste Ehefrau des Reformators Martin Luther sahen 7,28 Millionen Zuschauer. … mehr »5