Sonntag • 5. Juli
Asylpolitik
14. August 2018

Evangelische Allianz: Fluchtursachen wirksamer bekämpfen!

Die aktuellen Fluchtbewegungen dürften nicht dazu führen, dass das Grundrecht auf Asyl und das Bleiberecht von Flüchtlingen nach der Genfer Konvention grundsätzlich infrage gestellt würden. Foto: pixabay.com
Die aktuellen Fluchtbewegungen dürften nicht dazu führen, dass das Grundrecht auf Asyl und das Bleiberecht von Flüchtlingen nach der Genfer Konvention grundsätzlich infrage gestellt würden. Foto: pixabay.com

Bad Blankenburg (idea) – Deutschland muss seine Anstrengungen zur Bekämpfung von Fluchtursachen wesentlich verstärken. Das fordert die Deutsche Evangelische Allianz in einer am 14. August in Bad Blankenburg veröffentlichten Stellungnahme zur Flüchtlings- und Integrationspolitik. Als „privilegierte Region“ sei Deutschland ein „naheliegendes Ziel“ für Flüchtlinge. Aufgrund seines Wohlstandes und seiner Lage sei es besonders gefordert, in den Herkunftsländern Katastrophen- und Entwicklungshilfe zu leisten. Kritisch zu beurteilen sei dagegen, wenn „im Rahmen der Bekämpfung von Fluchtursachen totalitäre Staaten mit Technik und Knowhow zur Grenzsicherung unterstützt werden...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE