Montag • 27. Mai
Aus nach 68 Jahren
05. November 2018

Pfingstler stellen Zeitschrift „GEISTbewegt“ ein

Der Vizepräsident des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden, Frank Uphoff. Foto: 2018 Stefan Mikolon
Der Vizepräsident des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden, Frank Uphoff. Foto: 2018 Stefan Mikolon

Darmstadt (idea) – Der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) stellt sein Monatsmagazin „GEISTbewegt!“ zum Jahresende ein. Das teilte die Freikirche mit Sitz in Erzhausen bei Darmstadt mit. Ihr Vizepräsident Frank Uphoff (Velbert) begründet dies damit, dass sich die Lesegewohnheiten in den letzten Jahren verändert hätten. Das Blatt litt unter sinkenden Auflagenzahlen und hatte zuletzt noch eine Druckauflage von 4.000 Exemplaren. Man wolle nun über neue Wege der Kommunikation in dem Gemeindeverband nachdenken, sagte Uphoff der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Schon heute erreiche man durch die elektronischen Kommunikationswege wie Newsletter, das soziale Netzwerk Face...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE