Montag • 24. Februar
Leitungswechsel
16. April 2015

„Wächterruf“: Christen beten rund um die Uhr für Deutschland

Neben Weisheit für die Politiker wird für die Stärkung christlicher Werte gebetet. Foto: PR
Neben Weisheit für die Politiker wird für die Stärkung christlicher Werte gebetet. Foto: PR

Stuttgart (idea) – Täglich treffen sich Christen in Deutschland zu einem 24-stündigen Gebet für politische Anliegen. Die im Jahr 2000 entstandene überkonfessionelle Bewegung „Wächterruf“, die das „Rund-um-die Uhr-Gebet“ organisiert, umfasst heute etwa 10.000 Beter in 300 Städten und Gemeinden. Jetzt hat die Leitung gewechselt. Der Mitbegründer und bisherige geistliche Leiter, Oberstudienrat i.R. Ortwin Schweitzer (Echterdingen bei Stuttgart), übergab die Verantwortung an die pensionierte Grundschullehrerin Rosemarie Stresemann (Berlin). Die 65-Jährige amtiert seit 2008 als Redaktionsleiterin für den „Wächterruf“-Gebetsbrief. Schweitzer (77) wurde zum Ehrenvorsitze...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Frustrierend gnädiger Gott
  • Kommentar Medikamente im Lotterieverfahren
  • Evangelisation Wie Jugendliche Jesus kennenlernen
  • Christenverfolgung „Ein Turkmene kann kein Christ sein“
  • Pro und Kontra Braucht Predigt große Gefühle?
  • mehr ...
ANZEIGE