Donnerstag • 21. November
Hahne
21. November 2018

Meinungsdiktatur und falscher Toleranz widerstehen

Der Bestsellerautor und ehemalige Fernsehmoderator Peter Hahne. Foto: www.peterhahne.de
Der Bestsellerautor und ehemalige Fernsehmoderator Peter Hahne. Foto: www.peterhahne.de

Dresden (idea) – Zum Widerstand gegen Meinungsdiktatur und falsche Toleranz hat der Bestsellerautor und ehemalige Fernsehmoderator Peter Hahne (Berlin) aufgerufen. „Die christlich geprägte europäische Kultur geht vor die Hunde, wenn wir nicht endlich der Diktatur des Relativismus eine Leidenschaft für die Wahrheit entgegensetzen“, sagte er am 21. November in der Dresdner Frauenkirche. Er sprach dort zum Thema „Zwischen Toleranz und Widerstand – Welche Werte wir festhalten müssen“ vor rund 500 Besuchern. Anlass war das Gesprächsforum des CDU-nahen Johann-Amos-Comenius-Clubs Sachsen. „Heute jubelt uns jede Minderheit unter dem Deckmantel der Toleranz ihre Ideologie unter,...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Nahost Israel: Krieg um die Köpfe
  • Bischofsrücktritt Rentzings Buß- und Brandrede
  • Pro und Kontra Kinder zur Beerdigung mitnehmen?
  • Kommentar Kirche des Friedens
  • Ewigkeitssonntag Ein Trauerfall – und nun?
  • mehr ...
ANZEIGE