Montag • 27. Mai
Wertevermittlung
21. September 2017

Großes Wachstumspotenzial für evangelikale Schulen

„Gott vertrauen“ gehört zum Wertefundament der Freien Evangelischen Grundschule Stemwede. Foto: FEGS Stemwede/Jenny Giesbrecht
„Gott vertrauen“ gehört zum Wertefundament der Freien Evangelischen Grundschule Stemwede. Foto: FEGS Stemwede/Jenny Giesbrecht

Karlsruhe/Kassel (idea) – Evangelikal orientierte Schulen in freier Trägerschaft haben noch ein großes Wachstumspotenzial. Davon ist der bisherige Generalsekretär des Verbandes Evangelischer Bekenntnisschulen (VEBS), Berthold Meier (Karlsruhe), überzeugt. „Je stärker die Auflösung von Werten in der Gesellschaft voranschreitet, umso mehr werden diese Schulen gefragt sein“, sagte der 62-Jährige der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Er wird am 22. September in einem Gottesdienst in Kassel offiziell aus seinem Amt verabschiedet und sein Nachfolger, der Kommunikationswissenschaftler Wolfgang Stock (Woltersdorf bei Berlin), eingeführt. Meier engagiert sich seit rund drei Jahr...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE