Freitag • 17. August
Hesselberg
22. Mai 2018

Kreuzdebatte war Thema beim Bayerischen Kirchentag

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm. Foto: Michael Uhl
Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm. Foto: Michael Uhl

Dinkelsbühl (idea) – Die vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) ausgelöste Debatte um Kreuze im öffentlichen Raum war auch Thema auf dem evangelischen Bayerischen Kirchentag auf dem Hesselberg (bei Dinkelsbühl). Zu der Veranstaltung unter dem Motto „Orte des Glaubens“ kamen rund 13.000 Besucher. In einer Gesprächsrunde sagte die Präsidentin der bayerischen Landessynode, Annekathrin Preidel (Erlangen), das Aufhängen eines Kreuzes erfordere zugleich, dass seine Botschaft sichtbar gelebt würde – auch und gerade in den Ämtern. Das sei jedoch eine große Herausforderung für die Mitarbeiter. Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Hei...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Was Menschen wirklich von der Predigt erwarten
  • Kommentar Vom Segen der Freiwilligendienste
  • Glaube Das vierte Gebot: Ruhe am siebten Tag!
  • Pro und Kontra Ist die Jugend zu „ich-zentriert“?
  • Lebensstil Kein Haus, kein Auto, mein Boot
  • mehr ...
ANZEIGE