Samstag • 29. Februar
Direktor der Liebenzeller Mission
19. Dezember 2017

Christen brauchen mehr Mut für Mission

Der Direktor der Liebenzeller Mission, Detlef Krause. Foto: Liebenzeller Mission
Der Direktor der Liebenzeller Mission, Detlef Krause. Foto: Liebenzeller Mission

Bad Liebenzell (idea) – Christen brauchen mehr Mut, für ihre Überzeugungen einzustehen. Genauso wie man es jeder politischen Partei zugesteht, für ihr jeweiliges Programm zu werben, sollten Christen für ihre Weltanschauung missionieren. Diese Ansicht vertritt der Direktor der Liebenzeller Mission, Detlef Krause (Bad Liebenzell), in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Ihm zufolge hat Mission leider „den Geruch der Indoktrination und Manipulation“ bekommen. Wer über seinen christlichen Glauben reden wolle, werde gleich in eine „fundamentalistische Ecke“ gestellt. Gegen diese Vorwürfe wehre er sich: „Ich werbe für den christlichen Glauben – abe...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
  • Volkskirche Der Herzinfarkt einer blutleeren Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE