Samstag • 11. Juli
Allianzgebetswoche
15. Januar 2018

Hingabe an Gott statt Selbstverwirklichung

Deutschlandweit treffen sich Christen bei der Allianzgebetswoche, um gemeinsam zu beten. Foto: idea/Simon Laufer
Deutschlandweit treffen sich Christen bei der Allianzgebetswoche, um gemeinsam zu beten. Foto: idea/Simon Laufer

Wetzlar (idea) – Mit Aufrufen, sich von Gott in Bewegung setzen zu lassen und seinen Führungen zu vertrauen, hat die internationale Gebetswoche der Evangelischen Allianz am 14. Januar begonnen. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Als Pilger und Fremde unterwegs“. Zum Auftakt trafen sich Christen über Gemeinde- und Kirchengrenzen hinweg zu Allianzgottesdiensten in ganz Deutschland. Dabei ging es um Abraham, den Stammvater Israels. Er folgte laut der Bibel Gottes Auftrag, im Alter von 75 Jahren seine Heimat zu verlassen und in ein unbekanntes Land zu ziehen. Der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Pastor Ekkehart Vetter (Mülheim/Ruhr), ermunterte Christen, wie Ab...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE