Ressorts
icon-logo

Politik

US-Wahlen: Warum so viele Evangelikale die Republikaner wählen

02.11.2022

Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte in München. Foto: Ludwig-Maximilians-Universität München
Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte in München. Foto: Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Wetzlar (IDEA) – Die Mehrheit der etwa 65 Millionen US-Evangelikalen wird bei den Zwischenwahlen in den USA mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut die Republikaner wählen. Das prognostiziert der Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte, Michael…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de