- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Wenn die Bibel nicht mehr als Gottes Wort verstanden wird

26.04.2021

Der Vorsitzende der Vereinigung „Evangelium21“, Pastor Matthias Lohmann. Foto: Evangelium 21

Auch in evangelikalen Kreisen wird die Bibel von manchen nur noch als ein Buch verstanden, das Prinzipien und Leitlinien vorgibt, nicht aber als vom Heiligen Geist inspiriertes Wort Gottes. Das erklärte Pastor Matthias Lohmann.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden