- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Flüchtlinge machen Deutschland religiöser, vielfältiger und jünger

09.11.2015

Die EKD-Synodale und Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt. Foto: idea/kairospress

Durch die Flüchtlinge wird Deutschland religiöser, bunter, vielfältiger und jünger. Diese Ansicht vertrat die EKD-Synodale und Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, bei der Aussprache zum EKD-Ratsbericht am 8. November vor der Synode in Bremen. Ihr zufolge profitiert die Gesellschaft von den Asylbewerbern.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden