- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Ein „biblischer Analphabetismus“ greift um sich

07.03.2016

Die Weltweite Evangelische Allianz will die internationale Zusammenarbeit der Evangelikalen weiter verstärken. Darüber berieten etwa 90 führende Repräsentanten aus 40 Ländern beim „Internationalen Leitungsforum“ des Dachverbandes der theologisch konservativen Protestanten vom 29. Februar bis 4. März im südkoreanischen Seoul.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden