Mittwoch • 14. November
„Bündnis C – Christen für Deutschland“
01. April 2015

Zwei christliche Kleinparteien haben sich vereinigt

AUF-Partei und PBC sind jetzt „Bündnis C – Christen für Deutschland“. Foto: PR
AUF-Partei und PBC sind jetzt „Bündnis C – Christen für Deutschland“. Foto: PR

Fulda (idea) – Zwei christliche Kleinparteien haben sich zusammengeschlossen: die „Partei Bibeltreuer Christen“ (PBC) und die Partei „Arbeit, Umwelt und Familie“ (AUF). Sie firmieren jetzt als „Bündnis C – Christen für Deutschland – AUF & PBC“. Beim Gründungsparteitag in Fulda Ende März wählten die Mitglieder die Diplom-Bauingenieurin Karin Heepen (Erfurt) und den Bankvorstand Ole Steffes (Dresden) zu gleichberechtigten Vorsitzenden. Beide Parteien hatten die Fusion in Urabstimmungen bereits Ende 2012 mit jeweils Dreiviertelmehrheit beschlossen. Wegen der unklaren Rechtslage für ein Zusammengehen zweier Parteien habe man die Beschlüsse aber erst jetzt umsetzen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE