Montag • 22. Oktober
Politikwissenschaftler Patzelt
03. Oktober 2017

Regierung ist selber schuld, dass die AfD im Bundestag sitzt

Der Politikwissenschaftler Prof. Werner Patzelt in der ZDF-Sendung „Peter Hahne“. Screenshot: ZDF
Der Politikwissenschaftler Prof. Werner Patzelt in der ZDF-Sendung „Peter Hahne“. Screenshot: ZDF

Berlin (idea) – Durch Deutschland ziehen sich kulturelle Spaltungen, die sich im Bundestagswahlergebnis und in dem Einzug der AfD in den Deutschen Bundestag widerspiegeln. Davon ist der Politikwissenschaftler Prof. Werner Patzelt (Dresden) überzeugt. Die Parteien seien zu arrogant gewesen und hätten den Widerstand gezüchtet, der jetzt insbesondere die CDU sehr gedemütigt habe, sagte Patzelt in der ZDF-Sendung „Peter Hahne“. Die CDU etwa habe sich immer weniger bemüht, die Sorgen der Menschen ernst zu nehmen und sie zu integrieren. Stattdessen habe man sie im Stich gelassen. Wer nicht mehr im „Mainstream“ habe mitschwimmen wollen, sei als dumm oder rassistisch erklärt worde...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

40 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE