Sonntag • 5. Juli
100 Jahre Erster Weltkrieg
02. August 2014

EKD-Auslandsbischöfin nimmt an Gedenkgottesdienst teil

Die Auslandsbischöfin der EKD, Petra Bosse-Huber. Foto: PR
Die Auslandsbischöfin der EKD, Petra Bosse-Huber. Foto: PR

Hannover/London (idea) – Die EKD-Auslandsbischöfin, Petra Bosse-Huber (Hannover), nimmt am 4. August in London an einem Gottesdienst teil, der an den Eintritt Englands in den Ersten Weltkrieg vor 100 Jahren erinnert. Die Einladung sei ein „Ausdruck tiefer Versöhnung“, sagte sie vor ihrer Abreise in die englische Hauptstadt. Bei der Kerzen-Vigil in der Westminster Abbey wird Bosse-Huber ein Friedensgebet sprechen. Darin will sie angesichts der aktuellen kriegerischen Auseinandersetzungen in der Welt um eine Versöhnung der Völker und „den Willen zur Verständigung“ bitten. Die Kirche wird während des Gottesdienstes, der live von der BBC übertragen wird, in Dunkelheit gehüll...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE