Mittwoch • 12. August
28. Juni
31. Juli 2020

FDP-Antrag: Am „Christopher Street Day“ die Regenbogenflagge hissen

Die Regenbogenflagge ist ein Symbol der Schwulen und Lesben. Foto: pixabay.com
Die Regenbogenflagge ist ein Symbol der Schwulen und Lesben. Foto: pixabay.com

Berlin (idea) – Die FDP-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass der „Christopher Street Day“ am 28. Juni als regelmäßiger Beflaggungstag gilt und dass dann die Regenbogenflagge an allen Dienstgebäuden des Bundes gehisst wird. In einem Antrag vom 28. Juli fordert sie die Bundesregierung auf, den Erlass über die Beflaggung der Dienstgebäude des Bundes in diesem Sinne zu ändern.

Die FDP schreibt, dass der „Christopher Street Day“ in Erinnerung an den ersten bekanntgewordenen Aufstand von Homosexuellen und Transgeschlechtlichen in der New Yorker Christopher Street am 28. Juni 1969 auch in Deutschland als festes Datum gelte, um gegen Intoleranz und für Gleichbe...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE