Dienstag • 18. Dezember
Indien
13. November 2017

Asiatische Evangelische Allianz warnt vor hinduistischem Nationalismus

Der Generalsekretär der Asiatischen Evangelischen Allianz, Richard Howell. Foto: idea/kwerk.eu
Der Generalsekretär der Asiatischen Evangelischen Allianz, Richard Howell. Foto: idea/kwerk.eu

Schwäbisch Gmünd (idea) – Der Generalsekretär der Asiatischen Evangelischen Allianz, Richard Howell (Neu Delhi/Indien), hat vor einem wachsenden hinduistischen Nationalismus gewarnt. Er sprach am 13. November beim 5. ökumenischen Kongress „Christenverfolgung heute“ in Schwäbisch Gmünd. Howell leitet ein theologisches Seminar in Neu Delhi, das besonders von zum Christentum übergetretenen Hindus sowie einigen Muslimen besucht wird. Die Regierung unter Premierminister Narendra Modi sei geprägt von der Hindutva-Lehre, wonach Muslime und Christen nur toleriert werden können, wenn sie sich dem Hinduismus als Leitkultur unterwerfen. Howell bezeichnete diese Lehre als „gewalttät...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Thomas Middelhoff „Ich habe Todsünden begangen“
  • Vorbilder Christen des Jahres 2018
  • Weihnachten Jauchzet, frohlocket!
  • Leid Tobi – ein tapferer Junge
  • Bergpredigt Verfolgt – Über die achte Seligpreisung
  • mehr ...
ANZEIGE