Dienstag • 16. Oktober
Abtreibung
31. Januar 2018

Töchter folgen häufig dem Beispiel ihrer Mütter

Lebensrechtler demonstrieren im kanadischen Ottawa gegen Abtreibungen. Foto: picture-alliance/empics
Lebensrechtler demonstrieren im kanadischen Ottawa gegen Abtreibungen. Foto: picture-alliance/empics

Toronto (idea) – Mädchen, deren Mütter schon einmal abgetrieben haben, entscheiden sich in Kanada mit mehr als doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit für einen Schwangerschaftsabbruch als andere junge Frauen. Das ergab eine Studie des kanadischen Instituts für klinische Evaluationswissenschaft (Toronto). Dazu wurden die Daten von 431.623 Töchtern im Alter zwischen 12 und 19 Jahren ausgewertet, davon 73.518, deren Mütter selbst mindestens einmal abgetrieben haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie dem Beispiel ihrer Mütter folgen, liege bei 10,1 Prozent; bei denen, deren Mütter keinen Schwangerschaftsabbruch hatten, hingegen bei 4,2 Prozent. Nach Angaben der Forscher Joel Ray und Nin...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kommentar Der Wähler ist der Souverän
  • Jugend Die Generation Lobpreis ist keine Bibelgeneration
  • Erziehung Kinder, geht raus und spielt!
  • Finanzen Ohne Moos nix los?
  • Porträt Leben nach dem Schlaganfall
  • mehr ...
ANZEIGE