Sonntag • 20. Oktober
Porträts
02. Oktober 2019

Friedliche Revolution: MDR zeigt Dokus über Christen in der Opposition

Leipzig/Brandenburg an der Havel (idea) – Das Fernsehprogramm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) strahlt Filmdokumentationen aus, in denen Christen berichten, wie sie ihren Glauben in der DDR bezeugt haben. Initiator des Filmprojekts ist der Verein „Glaube, Mut und Freiheit – Christen in der DDR und danach“.

Zu Wort kommen 20 Zeitzeugen in Interviews, die dem SED-Regime kritisch gegenüberstanden oder in der Opposition waren. Darunter sind Altbundespräsident Joachim Gauck, der von 1967 bis 1989 als Pastor tätig war, der Begründer der Aktion „Schwerter zu Pflugscharen“, Oberlandeskirchenrat i. R. Harald Bretschneider (Dresden), Pfarrer Rainer Eppelmann (Berlin), de...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE