Freitag • 16. November
„Theologisches Lesebuch“
13. Dezember 2017

Missionsbefehl gilt nicht für alle Christen

Christen sollten Muslimen nicht in Konversionsabsicht begegnen, sondern nur einladend und fröhlich vom eigenen Glauben Zeugnis zu geben. Foto: pixabay.com
Christen sollten Muslimen nicht in Konversionsabsicht begegnen, sondern nur einladend und fröhlich vom eigenen Glauben Zeugnis zu geben. Foto: pixabay.com

Düsseldorf (idea) – Der Missionsbefehl von Jesus (Matthäus 28,16-20) gilt nicht für alle Christen. Dieser Ansicht sind der Studentenpfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland, Andreas Mühling (Trier), und der Ausbildungsdezernent der Landeskirche, Bernd Wander (Düsseldorf). Die beiden äußern sich in einem 106-seitigen „Theologischen Lesebuch“ mit dem Titel „In der Begegnung mit Muslimen“. Die Landeskirche hat es zur Vorbereitung der Landessynode im Januar 2018 in Bad Neuenahr an die Synodalen verschickt. Hintergrund ist, dass derzeit in der rheinischen Kirche über das Thema Mission unter Muslimen diskutiert wird. Der Diskussionsprozess soll in einer Positionsbestimmun...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

21 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE