Montag • 26. August
Unternehmer
25. Dezember 2018

Heinrich Deichmann: Ich werde vor Gott Rechenschaft ablegen müssen

Der Unternehmer Heinrich Deichmann. Foto: Deichmann
Der Unternehmer Heinrich Deichmann. Foto: Deichmann

Essen (idea) – Der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann (Essen), ist überzeugt, dass er vor Gott über den Einsatz seiner Fähigkeiten, seiner Zeit und seines Geldes Rechenschaft ablegen muss. Das sagte der Unternehmer, der Mitglied einer Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) ist, im Interview mit der „Welt am Sonntag“. Der Glaube an Gott sei für ihn die Lebensgrundlage. Er habe deswegen auch ein paar Semester Theologie studiert. Heute lese er viele theologische Bücher und täglich in der Bibel. Aus den Heiligen Schriften spreche für ihn der Geist Jesu: „Als Christ geht es mir darum, dass dieser Geist im eigenen Leben Gestalt gewinnt, die...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE