Mittwoch • 21. August
Musik
09. August 2019

2.300 Besucher kamen zum Freakstock-Festival in Kierspe

Seit 1995 findet das Freakstock statt. Foto: Julian Hilligardt
Seit 1995 findet das Freakstock statt. Foto: Julian Hilligardt

Kierspe (idea) – Rund 2.300 Besucher kamen zum Jahrestreffen der Jesus Freaks, dem Freakstock-Festival. Es fand vom 1. bis 4. August auf dem Festivalgelände Gut Haarbecke im sauerländischen Kierspe statt. Bei der Durchführung arbeiteten rund 500 ehrenamtliche Helfer mit. Auf dem Programm standen Auftritte von über 20 Musikern und Bands, unter anderem Soft Grid (Berlin), Okta Logue (Griesheim) und Lingby (Köln). Darüber hinaus gab es Seminare zu Themen wie „Neue Wege der Spiritualität – Jesus-zentrierte Meditation“, „Die Kunst des Trampens“ und „Nachfolge in der Konsumgesellschaft“. Die evangelikale Jugendbewegung Jesus Freaks wurde 1991 von dem Pastor und Volxbibel-...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE