Dienstag • 22. Oktober
Polizeivereinigung
27. Juni 2019

Wie christliche Polizisten Kollegen in ärmeren Ländern helfen

Der Präsident der „International Christian Police Fellowship“ (ICPF), der Erste Hauptkommissar Matthias Lehmann, in der Eingangshalle der Polizeischule Oslo. Foto: ICPF
Der Präsident der „International Christian Police Fellowship“ (ICPF), der Erste Hauptkommissar Matthias Lehmann, in der Eingangshalle der Polizeischule Oslo. Foto: ICPF

London (idea) – Die Christlichen Polizeivereinigungen in der westlichen Welt unterstützen ihre Kollegen in ärmeren Staaten. Das berichtete der Präsident der „International Christian Police Fellowship“ (ICPF), der Erste Hauptkommissar Matthias Lehmann (Oberndorf am Neckar), in einem Gespräch mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Polizeikräfte in diesen Ländern bedürften vor allem auch der seelsorgerlichen Begleitung. Deshalb unterstütze seine Organisation die Anstellung von Polizeiseelsorgern in Staaten wie Argentinien, Brasilien, Peru, der Elfenbeinküste und Sierra Leone. Diese Seelsorger stammten aus den jeweiligen Ländern und könnten dank der Unterstützung...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE