Montag • 15. Juli
Polizeivereinigung
27. Juni 2019

Wie christliche Polizisten Kollegen in ärmeren Ländern helfen

Der Präsident der „International Christian Police Fellowship“ (ICPF), der Erste Hauptkommissar Matthias Lehmann, in der Eingangshalle der Polizeischule Oslo. Foto: ICPF
Der Präsident der „International Christian Police Fellowship“ (ICPF), der Erste Hauptkommissar Matthias Lehmann, in der Eingangshalle der Polizeischule Oslo. Foto: ICPF

London (idea) – Die Christlichen Polizeivereinigungen in der westlichen Welt unterstützen ihre Kollegen in ärmeren Staaten. Das berichtete der Präsident der „International Christian Police Fellowship“ (ICPF), der Erste Hauptkommissar Matthias Lehmann (Oberndorf am Neckar), in einem Gespräch mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Polizeikräfte in diesen Ländern bedürften vor allem auch der seelsorgerlichen Begleitung. Deshalb unterstütze seine Organisation die Anstellung von Polizeiseelsorgern in Staaten wie Argentinien, Brasilien, Peru, der Elfenbeinküste und Sierra Leone. Diese Seelsorger stammten aus den jeweiligen Ländern und könnten dank der Unterstützung durch die Christlichen Polizeivereinigungen in wohlhabenden Staaten bezahlt werden. Doch auch in Europa sei die ICPF gefordert: Da auf der Iberischen Halbinsel die Suizidrate unter Polizisten besonders hoch sei, beteilige sich die dortige Christliche Polizeivereinigung an Programmen zur Posttraumatischen Konfliktbewältigung und berate offizielle Stellen.

ANZEIGE

8.000 Polizeibibeln für Spanien

Anliegen der internationalen Arbeit sind der Austausch zwischen den nationalen Verbänden, aber auch die gegenseitige Hilfe. So wurde in diesem Jahr durch die Begleitung der Christlichen Polizeivereinigung (CPV) in Deutschland eine Polizeibibel für Spanien herausgegeben. Die ersten 4.000 Exemplare finanzierte die deutsche CPV. Weitere 4.000 Bibeln wurden mit Unterstützung der CPV Schweiz gedruckt. Für den afrikanischen Kontinent ist ein solches Projekt ebenfalls im Gange. Die „Polizeibibel Afrika“ soll die 54 Nationen des Kontinents repräsentieren. Geplant ist eine zweisprachige Ausgabe in Englisch und Französisch. Lebens- und Glaubenszeugnisse von Polizisten aus verschiedenen Ländern sollen darin aufgenommen werden. Entsprechende Polizeibibeln gibt es bereits in Deutschland, England, der Schweiz, Schweden und Indien.

Wurzeln in England

Entstanden ist die Bewegung Christlicher Polizeivereinigungen in England am Ende des 19. Jahrhunderts. Die Christin Catherine Gurney (1848–1930) begann damals, sich seelsorgerlich um Polizeibeamte zu kümmern, und gründete ein Erholungsheim für verletzte oder psychisch kranke Polizisten. Nach einigen Auslandsreisen lernte sie in Berlin die deutsche Pietistin und Liederdichterin Hedwig von Redern (1866–1935) kennen. Es entstand in der Folge auch in Deutschland eine Christliche Polizeivereinigung. Aus diesen Anfängen entwickelte sich ein internationaler Verband.

Lehmann als Präsident wiedergewählt

Der ICPF-Vorsitzende Lehmann wurde auf der jährlichen Tagung in London einstimmig in seinem Amt bestätigt, das er bereits seit 2010 ausübt. Der 60-Jährige ist seit 41 Jahren im Polizeidienst tätig und seit 1989 auch Mitglied im Bundesvorstand der CPV in Deutschland. Lehmann ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder. Die ICPF ist der internationale Zusammenschluss von 31 nationalen Organisationen und pflegt Kontakte zu Polizeivereinigungen in weiteren 20 Staaten. Die Mitglieder des internationalen Vorstandes kommen aus Südafrika, Spanien, Schweiz, England, Rumänien, Schweden und Deutschland.

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Horst Marquardt 90 Ich bin von Grund auf dankbar
  • Debatte Angriff im Freibad: Manche müssen draußen bleiben
  • Pro und Kontra Sollten Christen auf Fleisch verzichten?
  • Buschpiloten Helfen und fliegen: Eine unschlagbare Kombination
  • Landgemeinde „Wir machen das Beste draus“
  • mehr ...
ANZEIGE