Mittwoch • 14. November
Theologe Peter Schicketanz
26. Januar 2018

Wehrdienstverweigerer in der DDR unterstützt

Görlitz (idea) – Ein maßgeblicher Förderer der Wehrdienstverweigerer in der DDR, der evangelische Theologe Peter Schicketanz (Görlitz), ist am 17. Januar im Alter von 86 Jahren gestorben. Er baute ein DDR-weites Netzwerk zur Begleitung dieses Personenkreises auf – mit Unterstützung von Johannes Jänicke (1900–1979), der von 1955 bis 1968 Bischof der Kirchenprovinz Sachsen war. Schicketanz habe oft im Verborgenen gewirkt, „doch seine Arbeit war für Menschen in der DDR, die den Waffendienst verweigerten, unendlich wichtig: als Seelsorger, aber auch gegenüber den staatlichen Stellen und in der Kirche“, sagte der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Christoph Münchow (...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE