Donnerstag • 2. April
INSA-Umfrage
07. Januar 2020

Mehrheit: Linksextreme Gewalt wird unterschätzt

Für 53 Prozent der Befragten wird linksextreme Gewalt hierzulande unterschätzt. Foto: pixabay.com
Für 53 Prozent der Befragten wird linksextreme Gewalt hierzulande unterschätzt. Foto: pixabay.com

Erfurt (idea) – Die Mehrheit der Bürger in Deutschland (53 Prozent) ist der Meinung, dass linksextreme Gewalt hierzulande unterschätzt wird. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Rund ein Fünftel der Befragten (22 Prozent) widersprachen der Aussage. 17 Prozent wussten keine Antwort, acht Prozent gaben keine Antwort. Je älter die Befragten sind, desto häufiger sehen sie in der linksextremen Gewalt eine unterschätzte Gefahr. Der Anteil steigt von 33 Prozent bei den 18- bis 29-Jährigen auf bis zu 63 Prozent der ab 60-Jährigen.

Besonders viele landeskirchliche Pr...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE