Montag • 25. Mai
„der moscheereport“
27. März 2017

Imam predigt: Befreundet euch nicht mit Christen!

Der ARD-Fernsehmoderator Constantin Schreiber (rechts) beim Besuch einer Moschee. Screenshot: ARD
Der ARD-Fernsehmoderator Constantin Schreiber (rechts) beim Besuch einer Moschee. Screenshot: ARD

Berlin (idea) – Kritik an Moscheepredigten in Deutschland hat der ARD-Fernsehmoderator Constantin Schreiber geübt. Er hat sich 2016 in fast 20 Moscheen die Freitagspredigten angehört und mit muslimischen Geistlichen und Gläubigen gesprochen. Daraus entstanden das Buch „Inside Islam – Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird“ (Econ Verlag) und eine crossmediale Fernsehreihe. Wie Schreiber in einem Interview mit dem Berliner „Tagesspiegel“ sagte, zog sich in den von ihm besuchten Moscheepredigten der Aufruf zur Abgrenzung wie ein roter Faden durch die Texte. In einer schiitischen Moschee habe der Imam verkündigt, man könne als gläubiger Muslim nicht gleichzeitig demokra...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Entwicklungshilfe „Nachhaltigkeit heißt bei uns, an die Ewigkeit zu denken“
  • Kommentar Himmelfahrt für dich
  • Corona-Krise Was will uns Gott mit der Pandemie sagen?
  • Kommentar Was jetzt wichtig ist
  • Konversion Wenn Richter über den Glauben von Asylbewerbern urteilen müssen
  • mehr ...
ANZEIGE