Montag • 27. Mai
Susanne Terborg
23. März 2018

Erstmals steht eine Frau an der SMD-Spitze

Marburg (idea) – Erstmals übernimmt eine Frau den Vorsitz der SMD, die 1949 als Studentenmission in Deutschland gegründet wurde. Die Richterin Susanne Terborg (Hamburg) wird zum 1. April Nachfolgerin des Physikprofessors Paul-Gerhard Reinhard (Neunkirchen bei Erlangen), der das Amt seit 2012 innehatte. Die 51-jährige Terborg ist Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg. Seit 23 Jahren arbeitet sie in diesem Beruf. Sie war schon als Jugendliche in der Schüler-SMD und als Studentin in der Hochschul-SMD aktiv. Sie begleitet ehrenamtlich die SMD-Hochschulgruppe in Hamburg. Seit drei Jahren gehört sie zum Vorstand der SMD. Die Juristin ist Mitglied der Evangelisch-Lutherischen Fried...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE