Montag • 25. Mai
Berlin
31. August 2018

Jugendliche werfen Steine auf Kirche

Berlin (idea) – Bislang unbekannte Jugendliche haben am 29. August Steine auf die Kirche der evangelischen St.-Simeongemeinde im Berliner Stadtteil Kreuzberg-Mitte geworfen. Dabei wurden Fensterscheiben beschädigt. Wie Polizeisprecherin Heidi Vogt der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, beobachtete ein Zeuge die Täter und verständigte die Beamten. Laut seinen Aussagen hat die Gruppe das muslimische Bekenntnis „Allahu akbar“ (Allah ist am größten) gerufen. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Laut Vogt stehen neben dem Zeugen eventuell auch Videoaufnahmen zur Verfügung, deren Auswertung den Ermittlern Anhaltspunkte liefern könnten. Die St.-S...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Entwicklungshilfe „Nachhaltigkeit heißt bei uns, an die Ewigkeit zu denken“
  • Kommentar Himmelfahrt für dich
  • Corona-Krise Was will uns Gott mit der Pandemie sagen?
  • Kommentar Was jetzt wichtig ist
  • Konversion Wenn Richter über den Glauben von Asylbewerbern urteilen müssen
  • mehr ...
ANZEIGE