Montag • 25. März
Duisburg
19. Februar 2019

Weltanschauungsbeauftragter stuft Wera-Gemeinde als Sekte ein

Die Mitglieder des „Wera-Forum“ bemühten sich redlich darum, ihren christlichen Glauben zu leben. Screenshot: weraforum.de
Die Mitglieder des „Wera-Forum“ bemühten sich redlich darum, ihren christlichen Glauben zu leben. Screenshot: weraforum.de

Duisburg/Düsseldorf (idea) – Der Landespfarrer für Weltanschauungsfragen der Evangelischen Kirche im Rheinland, Pfarrer Andrew Schäfer (Düsseldorf), hat die evangelische Freikirche „Wera-Forum“ (Duisburg) als Sekte bezeichnet. Die Gemeindeleitung um Pastor Alexander Epp verübe an Mitgliedern der Gemeinde geistlichen Missbrauch, erklärte Schäfer gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Der Hintergrund: Im Dezember hatte die landeskirchliche Evangelische Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd erklärt, dass sie mit dem „Wera-Forum“ nicht mehr in der Evangelischen Allianz Duisburg Süd zusammenarbeiten werde. Zur Begründung hieß es in einer Pressemitteilung, die ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Literatur Der Buchmissionar
  • EKBO-Handreichung Kirche Jesu Christi oder parteipolitische Klippschule?
  • Lyrik Poetry Slam als Ausdrucksform des Glaubens
  • Verantwortung Wenn Angehörige für Sterbende entscheiden müssen
  • ideaSpezial Lesen, hören und sehen
  • mehr ...
ANZEIGE