Samstag • 20. Oktober
Taizé und „Explo 17“
30. Dezember 2017

Über 20.000 junge Christen bei zwei großen Konferenzen

Nach den Worten des Priors der Bruderschaft von Taizé, Alois Löser (Bildmitte), herrscht auf dem Treffen eine Stimmung des Vertrauens. Foto: picture-alliance/Pacific Press
Nach den Worten des Priors der Bruderschaft von Taizé, Alois Löser (Bildmitte), herrscht auf dem Treffen eine Stimmung des Vertrauens. Foto: picture-alliance/Pacific Press

Basel/Luzern (idea) – Über 20.000 junge Christen verbringen den Jahreswechsel bei zwei großen Konferenzen in der Schweiz: Rund 15.000 Teilnehmer aus mehr als 45 Ländern zählt das 40. Jugendtreffen der ökumenischen Bruderschaft von Taizé (Burgund/Frankreich) in Basel. Die jährliche Begegnung vom 28. Dezember bis 1. Januar findet erstmals im schweizerisch-französisch-deutschen Dreiländereck statt. Bei dem evangelikal geprägten Kongress „Explo 17“ In Luzern versammeln sich vom 29. Dezember bis 1. Januar rund 5.500 meist junge Mitglieder aus Landes- und Freikirchen sowie der römisch-katholischen Kirche. Zum Programm des Taizé-Treffens gehören neben Gebeten und Gesängen auc...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

27 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE