Freitag • 25. September
Hessen-nassauische Kirche
27. November 2019

Tipps für zeitgemäße Sprache: „Gott, mein Freund. Meine Freundin“

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) stellt ihren Geistlichen ab sofort „Tipps für Gottesdienste in einer zeitgemäßen Sprache“ zur Verfügung. Symbolfoto: unsplash.com
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) stellt ihren Geistlichen ab sofort „Tipps für Gottesdienste in einer zeitgemäßen Sprache“ zur Verfügung. Symbolfoto: unsplash.com

Darmstadt (idea) – Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) stellt ihren Geistlichen ab sofort „Tipps für Gottesdienste in einer zeitgemäßen Sprache“ zur Verfügung. Die Internetseite liturgischer-wegweiser.de bietet mit Beginn des neuen Kirchenjahres ab dem 1. Advent Gebete und Liedvorschläge an, die sich an den vorgeschlagenen Bibeltexten in der Perikopenordnung orientieren.

Die Perikopenordnung regelt, welche Bibeltexte zu Sonn- und Festtagen gelesen und gepredigt werden. Die Referentin für Gottesdienst im Zentrum Verkündigung (Frankfurt am Main) der hessen-nassauischen Kirche, Doris Joachim, gibt Hinweise und Anregungen zur Gebetssprache.

Um di...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview zu Führung „Verwalter gibt es in der Kirche reichlich, aber wo gibt es Visionäre?“
  • Neue idea-Serie: Apologetik Wie verteidigt man den christlichen Glauben?
  • Christenverfolgung Sabatina James: In Pakistan gibt es keine Gerechtigkeit für Christen
  • Corona-Regeln Religionsfreiheit oder Spaghetti Bolognese?
  • Flüchtlingsaufnahme Lesbos Schluss mit der moralischen Überheblichkeit!
  • mehr ...
ANZEIGE