Montag • 21. September
„Entschieden für Christus“
09. März 2020

Klaus Göttler als erster EC-Generalsekretär eingeführt

Der erste Generalsekretär des pietistisch geprägten Jugendverbandes „Entschieden für Christus“, Klaus Göttler. Foto: Privat
Der erste Generalsekretär des pietistisch geprägten Jugendverbandes „Entschieden für Christus“, Klaus Göttler. Foto: Privat

Kassel (idea) – Als erster Generalsekretär des pietistisch geprägten Jugendverbandes „Entschieden für Christus“ (EC) ist der frühere stellvertretende Direktor und Dozent an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal, Klaus Göttler (54), am 8. März in Kassel eingeführt worden.

Er ist Nachfolger von Rudolf Westerheide (Lemgo), der im Oktober 2018 offiziell verabschiedet worden war und den Titel „Bundespfarrer“ trug. Mit der Besetzung durch Göttler wurde die neue Amtsbezeichnung eingeführt.

An der Segnungshandlung waren der Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD, Thies Gundlach (Hannover), und der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverban...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Haben homosexuelle Partnerschaften den Segen Gottes?
  • Bibelstelle Die Blüten der Verbotskultur
  • Pro und Kontra Alle Flüchtlinge aus Moria aufnehmen?
  • Wunderglaube Der heimliche Spaltpilz der Christenheit
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE