Montag • 26. August
Sein Sohn bekennt
01. April 2016

Hillsong-Mitbegründer Frank Houston missbrauchte viele Jungen

Sydney (idea) – Einer der Mitbegründer der evangelikalen Hillsong-Gemeinde in Australien, Pastor William Francis „Frank“ Houston (1922-2004), hat zahlreiche Jungen sexuell missbraucht. Das schreibt sein Sohn, der Leiter der internationalen Hillsong-Gemeindebewegung, Brian Houston (Sydney), in seinem neuen Buch „Leben. Lieben. Leiten“ (Gerth Medien/Aßlar). Als er 1999 von dem ersten Fall erfahren habe, der damals 30 Jahre zurücklag, sei dies der schlimmste Tag in seinem Leben gewesen. Später habe sich herausgestellt, dass es weitere Opfer gab. Niemand in der Familie habe geahnt, dass der Vater sein Leben lang ein dunkles Geheimnis mit sich trug. In der Folge habe er seinen Va...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE