Montag • 17. Dezember
München
10. August 2016

Früheres EKD-Ratsmitglied Werner Hofmann gestorben

München (idea) – Eine der prägenden Figuren innerhalb der EKD und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern ist tot: Oberkirchenrat i.R. Werner Hofmann. Der ehemalige Leiter des bayerischen Landeskirchenamts starb am 8. August im Alter von 85 Jahren in München. Kaum jemand hat in der EKD so lange an so vielen leitenden Stellen Verantwortung getragen wie er. 30 Jahre lang – von 1967 bis 1997 – gehörte er der EKD-Synode an. Fast ein Vierteljahrhundert, nämlich von 1973 bis 1997, war der Jurist und Finanzexperte Mitglied im Rat der EKD und trug maßgeblich zum Zusammenwachsen der ost- und westdeutschen Kirchen nach 1990 bei. Auch der Publizistik und der Diakonie hat Hofmann se...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE