Dienstag • 13. November
Pro und Kontra
13. Juni 2018

EKD-Oberkirchenrätin: Die Kirche braucht eine Frauenquote

v.l.: Oberkirchenrätin Kristin Bergmann und die Synodale der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Prisca Steeb. Fotos: Privat
v.l.: Oberkirchenrätin Kristin Bergmann und die Synodale der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Prisca Steeb. Fotos: Privat

Wetzlar (idea) – Die Leiterin des Referates für Chancengleichheit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Oberkirchenrätin Kristin Bergmann (Hannover), hat sich für eine Frauenquote auf der mittleren kirchlichen Leitungsebene ausgesprochen. Sie äußerte sich im Rahmen der Rubrik „Pro und Kontra“ der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). In anderen Bereichen vertrauten die Landeskirchen auch nicht allein darauf, dass sich „die gute Absicht“ durchsetzen werde, so Bergmann. Beim Verhältnis von „Laien“ zu Ordinierten etwa seien Quoten längst gängige Praxis. Dass eine reine Absichtserklärung nicht reiche, zeige auch ein Beschluss der EKD-Synode in Bad Kr...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

18 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE