- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Werl: Ungeimpfter Pfarrer freigestellt

17.01.2022

Pfarrer Wulfestieg halte aber einen „klassischen Impfstoff“ „auch bezüglich seiner eigenen Krankenakte für vertrauenswürdiger“ als die derzeit verwendeten Impfstoffe. Foto: pixabay.com

Es sei „nicht vertretbar, von den Gemeindemitgliedern, die zum Gottesdienst kommen, einen Impfstatus zu verlangen und das bei den eigenen Mitarbeitern nicht zu tun“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden