Ressorts
icon-logo

Kommentar

„Roe v. Wade“: Überfällige Korrektur

04.05.2022

Menschen protestieren am 3. Mai in New York bei der Kundgebung zum Recht auf Abtreibung „Rage into action“ vor dem Obersten Gerichtshof in Manhattan. Foto: picture alliance / NDZ/STAR MAX/IPx
Menschen protestieren am 3. Mai in New York bei der Kundgebung zum Recht auf Abtreibung „Rage into action“ vor dem Obersten Gerichtshof in Manhattan. Foto: picture alliance / NDZ/STAR MAX/IPx

 

In den USA sorgt ein vertraulicher Urteilsentwurf des Obersten Gerichtshofs für Aufregung, der an die Öffentlichkeit gelangt ist. Er zeigt, dass die Mehrheit der Richter das abtreibungsfreundliche Grundsatzurteil „Roe v. Wade“ aufheben will. Das ist…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de