Ressorts

icon-logo

Kyrill verspricht gefallenen Russen Sündenvergebung

27.09.2022

Der russisch-orthodoxe Moskauer Patriarch Kyrill. Foto: Wiki Commons

Warum laut der Menschenrechtsanwältin Natallia Vasilevic der russische Patriarch mit seinen jüngsten Aussagen ein „Evangelium des Todes“ predigt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de