Ressorts

icon-logo

Medien

WM: Christliche Social Media-Aktion erreichte 700.000 Menschen

20.12.2022

Die Postings wurden über die sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter und Telegram geteilt. Symbolfoto: pixabay.com
Die Postings wurden über die sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter und Telegram geteilt. Symbolfoto: pixabay.com

Innsbruck (IDEA) – Der konfessionsunabhängige christliche Mediendienst IM (Impuls Medien/Innsbruck) hat mit einer Social Media-Aktion zur Fußballweltmeisterschaft in Katar über 700.000 Menschen erreicht. Das teilte IM in einer Presseinformation mit.

Während des Turniers vom 20. November bis zum 18. Dezember veröffentlichte der Dienst auf der Social Media-Plattform „Glaubensimpulse“ täglich ein Zitat von einem christlichen Fußballstar. Die Glaubensbekenntnisse wurden jeweils um 17 Uhr über mehrere Messenger-Dienste kostenlos verbreitet. Während der 29-tägigen Sportveranstaltung erreichten sie knapp 1 Million Impressionen in sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter und Telegram.

Die christlichen Fußballprofis stammten aus 17 Ländern. Unter ihnen waren auch die deutschen Nationalspieler Manuel Neuer und Mario Götze sowie die internationalen Stars Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, Neymar da Silva und Robert Lewandowski. IM ist Herausgeber der multimedialen Initiative „hoffnungs.voll“, Produzent von Sendungen wie „Atempause“ und „TakeSeven“ sowie „Contentpartner“ des christlichen Online-Portals „GLAUBE.at“.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de