Ressorts

icon-logo

Medien

Beziehungen stärken mit christlicher App

29.11.2022

Paare können Fragen zu Themen wie Bedürfnisse, Vertrauen, Sexualität und Werten beantworten, um einander besser kennenzulernen. Foto: pixabay.com
Paare können Fragen zu Themen wie Bedürfnisse, Vertrauen, Sexualität und Werten beantworten, um einander besser kennenzulernen. Foto: pixabay.com

Otterberg (IDEA) – Die christliche Partnerschafts-App „Lifelong“ soll Beziehungen stärken. Paare können darin Fragen zu Themen wie Bedürfnisse, Vertrauen, Sexualität und Werten beantworten, um einander besser kennenzulernen. Mehr als 125.000 Nutzer haben die App bereits heruntergeladen. Der Psychologe Stephan Wesely und seine Frau, die Paarberaterin Michaela Wesely (Otterberg bei Kaiserslautern) hatten „Lifelong“ 2019 entwickelt.

Die kostenlose Basisversion ist für alle Smartphones verfügbar. Die kostenpflichtige Version bietet zudem Video-Kurse, mit denen die Nutzer ihre Kommunikation in der Partnerschaft verbessern können. „Wir wollen primär diese Plattform in die Welt bringen, weil sie Segen stiftet und schmerzhafte Trennungen vermeiden hilft“, so der Psychologe.

Positive Erfahrungen habe man bereits auf dem asiatischen Markt gesammelt. In Indien oder Südkorea sei das Thema Paarberatung kulturell sehr schambehaftet, weshalb ein digitales Angebot von jungen Menschen bevorzugt genutzt werde.

Wesely strebt in mehreren Ländern die Kooperation mit großen Arbeitgebern an, die ihren Mitarbeitern die Vollversion der App zur Verfügung stellen: „Ein erfülltes Privatleben und eine stabile Partnerschaft verbessern die psychische und physische Gesundheit und steigern das Leistungsvermögen.“

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de